Zweiter Tag der Wintertour durch Lichtenberg

Heute startet der zweite Tag meiner Wintertour 2017 durch den Bezirk Lichtenberg. Nach dem ersten Tag bin ich voller Vorfreude auf die weiteren Erfahrungen, Themen, Begegnungen und Wünsche an die Politik.
Ich beginne mit dem Besuch des TagesTreffs am Bahnhof Lichtenberg, welcher Angebote für wohnungslose Menschen anbietet und somit gerade im Bahnhofsumfeld einen wichtigen Dienst anbietet. Mich interessiert dabei vor allem die Lage bei diesen sehr kalten Temperaturen. Das immer mehr Menschen ohne Wohnung beispielsweise Zuflucht im Bahnhof Lichtenberg suchen zeigt, wie angespannt die Lage für diese Menschen ist.

Anschließend treffe ich mich mit Initiativen unter anderem dem Förderverein Obersee/Orankesee, welcher sich seit Jahren intensiv für Naturschutz und eine ökologische Behandlung der Seen in unserem Bezirk einsetzt. Eine beständige und hartnäckige Initiative von Bürgerinnen und Bürgern ist nicht selbstverständlich, aber enorm wichtig für das Vorankommen eines Bezirks  und eines Landes. Das gilt in vielen Bereich.

Besonders interessant wird der Besuch der Lichtenberger Werkstätten für behinderte Menschen und bei dem Mädchenzentrum Pia Olymp. Der Abend wird dann mit einem politischen Stammtisch beendet. Ein intensiver aber sicher spannender Tag erwartet mich. Ich freue mich drauf und werde hier berichten.

Wintertour Dienstag-Programm

Erster Tag der Wintertour – Ein großen Dank an alle

Der erste Tag meiner Wintertour war spannend und ein Tag voller neuer Impulse für meine politische Arbeit. Es wird nun darum gehen, die Anliegen und Wünsche zu bearbeiten und Unterstützung zu leisten. Hierzu zählt, sich an den Senat und an das Bezirksamt zu wenden, um sich zum Beispiel für „Das Weite Theater“ einzusetzen, aber auch für den Weitlingkiez und Lichtenberg Mitte möchte ich einiges tun. So geht es darum, dass eine Begegnungsstätte stärker gefördert und eine Millieuschutzsatzung im Weitlingkiez weiter verfolgt wird.
Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Tage dieser Wintertour.